Vertrieb: Gäste sind Käufer – Destinationcamp 2011 – Session 1

Interessante Facts & Aussagen – von mir gefiltert, nicht unbedingt Konsens der Sessionteilnehmer

  • Jedes Hotel arbeitet im Durchschnitt mit D: 7,5 / E: 9,5 Internetvermittlern zusammen.
  • Neuinterpretation der Vertriebsaufgaben: Professionalisierung oder Rückzug
  • Ist die Bettensteuer ein weiteres Mittel, mit dem sich die DMOs finanzieren ohne tatsächlich Retabilität/Effizienz nachweisen zu müssen?
  • Netzwerke statt Themen!
    Wanderer treffen sich! Radfahrer treffen sich! Wo – und wie kann ich an sie herantreten.
    -> Themenmarketing sucks
  • DMO als Wissensagentur statt Prospektverteiler
  • 80% der FeWos sind noch nicht online buchbar (Ist Deine Stadt bei BestFeWo / Casamundo / Holliday insider zu finden?)
  • Zauberwort: RELEVANZ
  • Qualitätssicherung bedeutet, dass nicht alle vertrieben (in den Vertrieb genommen) werden!

 

No comments yet. Be the first!

Hinterlasse eine Antwort

Comments links could be nofollow free.

Powered by WordPress. Designed by WooThemes