Vertrieb: Gäste sind Käufer – Destinationcamp 2011 – Session 1

Interessante Facts & Aussagen – von mir gefiltert, nicht unbedingt Konsens der Sessionteilnehmer

  • Jedes Hotel arbeitet im Durchschnitt mit D: 7,5 / E: 9,5 Internetvermittlern zusammen.
  • Neuinterpretation der Vertriebsaufgaben: Professionalisierung oder Rückzug
  • Ist die Bettensteuer ein weiteres Mittel, mit dem sich die DMOs finanzieren ohne tatsächlich Retabilität/Effizienz nachweisen zu müssen?
  • Netzwerke statt Themen!
    Wanderer treffen sich! Radfahrer treffen sich! Wo – und wie kann ich an sie herantreten.
    -> Themenmarketing sucks
  • DMO als Wissensagentur statt Prospektverteiler
  • 80% der FeWos sind noch nicht online buchbar (Ist Deine Stadt bei BestFeWo / Casamundo / Holliday insider zu finden?)
  • Zauberwort: RELEVANZ
  • Qualitätssicherung bedeutet, dass nicht alle vertrieben (in den Vertrieb genommen) werden!

 

No comments yet. Be the first!

Hinterlasse eine Antwort

Powered by WordPress. Designed by WooThemes